Landesarbeitsgemeinschaft
Migrantenökonomie
Baden-Württemberg

Neuerscheinung

Neue Herausforderungen für die Aus- und Weiterbildung in Migrantenunternehmen. Wissenschaft trifft Praxis
Mitglieder

AFB - Arbeitsförderungsbetriebe gGmbH
Die AFB-Arbeitsförderungsbetriebe gGmbH startete 1988 als Beschäftigungsgesellschaft der Stadt Karlsruhe mit dem Ziel Jugendarbeitslosigkeit zu bekämpfen. Heute sind wir ein soziales Tochterunternehmen der Stadt Karlsruhe mit einem vielseitigen Beschäftigungs- und Beratungsangebot insbesondere für junge Menschen im Übergang von der Schule zum Beruf und für Arbeitslose zur Eingliederung ins Arbeitsleben. Wir haben uns zum Ziel gesetzt, diesen Menschen im Rahmen der politischen und gesetzlichen Vorgaben bestmögliche Hilfestellung und Unterstützung zu geben und sie für Arbeit oder Ausbildung zu befähigen.
ikubiz
Das Interkulturelle Bildungszentrum Mannheim (ikubiz) beschäftigt sich seit vielen Jahren mit der Akquise und Ausbildungsbegleitung von Migrantenunternehmen. Im externen Ausbildungsmanagement wurden Instrumente entwickelt, die zur Sicherung der Ausbildungsqualität beitragen. Zur Förderung der Fachkräfteentwicklung unterstützt das ikubiz die Unternehmen bei der Qualifizierung ihrer Beschäftigten und bei der Weiterbildung ihrer Fachkräfte. Die Zusammenarbeit mit den regionalen Arbeitsmarktakteuren trägt zur Integration in das Bildungs- und Wirtschaftssystem der Region bei.
Institut für Mittelstandsforschung, Universität Mannheim
Das Institut für Mittelstandsforschung ist eine zentrale Forschungseinrichtung der Universität Mannheim und führt Forschungsvorhaben zu aktuellen und strukturellen mittelstandsbezogenen Themen durch. Seine besondere Stärke liegt in der interdisziplinären Ausrichtung und der Brückenfunktion zwischen Wissenschaft und Praxis. Themenschwerpunkte des Forschungsbereichs „Neue Selbständigkeit“ sind unter anderem mit Migrantenökonomie, Arbeitsmarkt (-integration) und Ausbildung/Qualifikation in KMU.